Die nächsten Spiele  

... lade Modul ...
   

Tabelle 1. Mannschaft  

   

Tabelle 2. Mannschaft  

   

Login  

   

DJK Münchwies beim Pfälzer Berglandtrail

2. Pfälzer Berglandtrail

Von: Gabi Gründling (ausführlicher Bericht unter:  http://www.laufticker.de/reportagen/detail/article/2-pfaelzer-berglandtrail.html )

Wolfstein, 27.-29. März 2015. Freitags und samstags stehen beim Pfälzer Berglandtrail kurze Ultraetappen von 52 und 48 km auf dem Plan, die Veranstaltung eignet sich dadurch gut für Läufer, die sich mal an einem Doppeldecker versuchen und nicht gleich täglich 100 km unter die Füße nehmen wollen. Am dritten Tag steht noch ein Lauf über die Halbmarathondistanz an.Die Teilnehmerzahl beim Berglandtrail ist auf 60 beschränkt. Nicht, weil die Veranstaltung nicht mehr hergeben würde sondern den Auflagen der Naturschutzbehörde geschuldet. Philipp Sahm, dessen eigentliche Liebe dem Triathlon gehört, konnte seinen Vorjahreserfolg wiederholen und sich das oberste Treppchen sichern.Ein Heimspiel war der Berglandtrail für die Kottweilerin Annett Dietze. Ihr Wohnort Kottweiler-Schwanden ist nicht mal 20 km von Wolfstein entfernt, das Nordpfälzer Bergland ist ihr Trainingsgebiet. Über die Nachrückerliste war sie in den Wettkampf gekommen, sie beendete ihn als Siegerin. Mit 13:38 h Gesamtlaufzeit hatte sie nur die schnellsten drei Männer vor sich. Sabine Kempf wurde mit 13:51 h Zweite, hatte also nur 13 Min. Rückstand auf Annett Dietze. Auf Platz 3 landete die Saarländerin Beate Ufer. Ihr Eintrag in der Statistikdatenbank der DUV enthält überwiegend Trails. Am Bärenfelsen im nahen Hoppstädten-Weiersbach ist sie Stammgast. Für die ersten fünf Frauen und Männer gab es schöne Sachpreise, angefangen im Laufaccessoire über „Utensilien“ für leibliche Genüsse bis hin zur Draisinenfahrt, fast immer versehen mit dem Gutschein für eine Übernachtung im Kuseler Land.